Blindmäuse

    Aus WISSEN-digital.de

    (Spalacidae)

    Diese unterirdisch lebenden Nagetiere kommen in den Gebieten rund um das schwarze Meer und das östliche Mittelmeer vor. Ihr Lebensraum sind Steppen und Kulturlandschaften, manchmal leben sie auch in Wäldern und Gebirgslagen.

    Die dämmerungs- und nachtaktiven Tiere wiegen zwischen 150 und 300 Gramm und werden 15 bis 30 Zentimeter lang; der Schwanz ist ganz zurückgebildet, nur noch ein Stummel ist zu spüren. Ihr Fell ist gelb bis gelbgrau, weich und samtig. Diese Tiere sind sehr gut an das Leben unter der Erde angepasst: ihr Körper ist walzenartig, auch Hals und Kopf sind fast so dick wie der Rumpf. Die Ohren sind zurückgebildet, nur noch der Eingang zum Gehörgang ist zu sehen, die Augen sind funktionslos und unter der Haut. Gehör und Tastsinn sind gut, der Geruchssinn spielt eine geringe Rolle. Die harte, breite Schnauze ist das wichtigste Grabwerkzeug, beim Hinausschaffen der Erde werden aber auch die Füße benutzt.

    Blindmäuse ernähren sich von Wurzeln und Zwiebeln, bestimmte Arten fressen aber auch Insekten und Larven.

    Charakteristisch für Blindmausbauten sind die großen Hügel am Ausgang ihrer Höhlen - in der Fortpflanzungszeit beträgt ihr Durchmesser bis zu einem Meter und ihre Höhe bis zu 50 Zentimeter. Die Tiere errichten ein weit verzweigtes, manchmal sehr großflächiges Netz aus Gängen. Die Nest-, Vorrats und Kotkammern liegen meist tief unter der Erde. Über der Erde sind Blindmäuse nur selten zu sehen. Außerhalb der Fortpflanzung sind sie reine Einzelgänger; ein Bau wird immer nur von einem Tier bewohnt.

    Systematik

    Familie aus der Überfamilie der Mäuseartigen (Muroidea).



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 26. September

    1925 Die Mitglieder des Völkerbunds wollen sich vereint für die Abschaffung der Sklaverei einsetzen.
    1973 Das neue Energieprogramm der Bundesregierung verfolgt einen Sparkurs. Außerdem soll weniger Energie aus Erdöl, dafür mehr aus Kernenergie sowie aus Kohle gewonnen werden.
    1999 Die Spanien-Radrundfahrt wird zum ersten Mal seit 44 Jahren von einem Radrennfahrer aus Deutschland gewonnen. Jan Ullrich erreicht als Erster das Endziel in Madrid.