Blech

    Aus WISSEN-digital.de

    plattenförmiges Halbzeug aus Stahl oder Nichteisenmetall, das aus Brammen gewalzt und in Festmaßtafeln (Abmessungen zwischen 600 mm x 1 800 mm und 2 500 mm x 7 500 mm) gehandelt wird. Bei Stahlblech unterscheidet man nach der Dicke Grobblech (4 bis 160 mm) und Feinblech (0,2 bis 3,75 mm), nach der Oberflächen- und Werkstoffgüte Handelsblech (Schwarzblech, für Verpackung oder normal beanspruchte Teile), Qualitätsblech (Ziehblech, für Tiefziehteile) und Blech mit vorgeschriebener Festigkeit (für höher beanspruchte Teile). Form- oder Profilblech (Waffel- oder Riffelblech) wird durch Pressen, seltener durch Walzen hergestellt. Für bestimmte Zwecke kann die Oberfläche von Blech mit einem Überzug versehen, z.B. verzinnt (Weißblech, als Verpackungsmaterial), plattiert oder mit Plast beschichtet werden. Neben Stahlblech wird am häufigsten Aluminiumblech verwendet, das durch entsprechende Behandlung in den Gütern weich, halbhart und hart hergestellt wird, ferner Zinkblech, sowie Kupferblech.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. November

    1725 Gründung der Petersburger Akademie der Wissenschaften durch Fürst Alexander Menschikow.
    1923 Der Oberste Chef der Heeresleitung, Hans von Seeckt, verbietet die Kommunistische Partei Deutschlands, die Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei und die Deutsch-Völkische Freiheitspartei.
    1935 Dem Amerikaner Lincoln Ellsworth gelingt die erste Überquerung des antarktischen Kontinents mit dem Flugzeug.