Blaumerle

    Aus WISSEN-digital.de

    (Monticola solitarius)

    in felsigen Regionen des Mittelmeerraumes beheimateter Singvogel, der ca. 20 Zentimeter groß wird.

    Das Gefieder der männlichen Vertreter ist fast einfarbig graublau, während das der Weibchen in verschiedenen Brauntönen gefärbt ist.

    Das Nest der Blaumerle befindet sich in Felsspalten, zwischen Steinen oder auch in Löchern von Mauern. Das instabil wirkende Nest besteht aus Grashalmen, Wurzeln und anderen Pflanzenteilen. Die Weibchen bebrüten das aus vier bis fünf Eiern bestehende Gelege ungefähr zwei Wochen lang, bis die Jungen schlüpfen. Danach werden sie von beiden Eltern bis zu 18 Tage lang mit Nahrung versorgt.

    Systematik

    Art aus der Familie der Drosseln (Turdidae).



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Oktober

    1530 Karl I. von Spanien wird als Karl V. zum Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation gewählt; damit errichten die Habsburger eine weltumspannende deutsch-spanische Allianz.
    1873 Auf Bismarcks Initiative wird zwischen Deutschland, Österreich und Russland das so genannte Dreikaiserabkommen geschlossen.
    1956 Die UdSSR lehnt gesamtdeutsche Wahlen als Vorstufe für eine deutsche Wiedervereinigung ab.