Blaubrenner

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Raketenbrenner;

    von der Deutschen Forschungsanstalt für Luft- und Raumfahrt (DLR) entwickelter Brenner für Heizöl verbrennende Kessel.

    Die Verbrennung ist rußfrei, es entstehen nur vergleichsweise geringe Mengen an Kohlenmonoxid, die Stickstoffemission ist ebenfalls stark reduziert, unverbrannte Kohlenwasserstoffe fallen nur in extrem kleinen Mengen an. Erreicht wird das durch eine spezielle Brennstoffaufbereitung: Die Luft strömt durch eine zentrale Blende ein, in deren Mitte das Öl eingespritzt wird. Die Vermischung von Ölnebel und Luft geschieht in einem so genannten Mischrohr. Zur Flammbildung kommt es erst im nachfolgenden Flammrohr, aus dem Heißgas zurück ins Mischrohr gesaugt wird, wo es die Brennstofftröpfchen verdampfen lässt. Verbrannt wird also letztlich ein Gas, kein flüssiges Öl mehr.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. September

    1792 Die europäische Koalition, die gegen die französische Revolutionsarmee marschiert, kann in der "Kanonade von Valmy" nur ein Unentschieden erringen. Dieses wird in Paris als riesiger Sieg gefeiert und gibt dem Patriotenheer enormen Auftrieb.
    1819 Der österreichische Staatskanzler Metternich zwingt mit den Karlsbader Beschlüssen dem deutschen Staatenbund sein konservatives Sicherheitsprogramm (unter anderem Zensur, Verbot der Burschenschaften) auf.
    1882 In Berlin werden die ersten elektrischen Straßenlampen Europas angezündet.