Blasenmole

    Aus WISSEN-digital.de

    Störung der Schwangerschaft durch krankhafte Wucherung der Plazenta. Die Blasenmole besteht aus vielen, etwa haselnussgroßen, mit heller Flüssigkeit gefüllten Bläschen, die Faustgröße erreichen können. Sie entsteht zu Beginn der Schwangerschaft und führt stets zur Auflösung des Embryos. Anzeichen für eine Blasenmole sind Blutungen, der eventuelle Abgang von Bläschen aus der Scheide sowie eine unverhältnismäßig schnell wachsende Gebärmutter. Die Blasenmole wird meist im 3. bis 5. Monat ausgestoßen. Weiter gehende Beobachtung ist indiziert.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. September

    1188 Kaiser Friedrich I. Barbarossa bestätigt alle Rechte und Freiheiten der Bürger Lübecks.
    1941 Im beginnenden Russland-Feldzug erobert Hitler Kiew.
    1955 Nach dreimonatigen bürgerkriegsähnlichen Zuständen rebelliert die argentinische Armee am 16. September und zwingt Perón drei Tage darauf zum Rücktritt.