Birgit Nilsson

    Aus WISSEN-digital.de

    schwedische Sopranistin; * 17. Mai 1918 auf Västra Karup bei Malmö, † 25. Dezember 2005 in Schonen

    NILS0010.jpg

    Nach einem Studium an der Königlichen Musikakademie in Stockholm, debütierte Nilsson 1944 an der Stockholmer Oper. Seit einer Tournee durch Deutschland und Italien feierte sie internationale Erfolge und war vor allem bei den Wagner-Festspielen in Bayreuth eine immer wieder gern gesehene Sopranistin. Birgit Nilsson zeichnete sich vor allem durch klare Intonation und ein einfühlsames Bühnenspiel aus. Für ihr Wirken erhielt sie zahlreiche Ehrungen.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. November

    1634 Nach der Schlacht von Tuttlingen müssen die Franzosen Württemberg aufgeben und sich über den Rhein zurückziehen.
    1859 Der britische Biologe Charles Darwin veröffentlicht sein grundsätzliches Werk "Die Entstehung der Arten".
    1936 Carl von Ossietzky, dem Herausgeber der "Weltbühne", wird der Friedensnobelpreis verliehen.