Birger Ruud

    Aus WISSEN-digital.de

    norwegischer Skisportler; * 23. August 1911 in Kongsberg, † 13. Juni 1998 in Kongsberg

    Wegbereiter des modernen Skispringens, Olympiasieger 1932 und 1936. Außerdem war er Olympiazweiter und dreimal Weltmeister. 1934 hielt er den Weltrekord im Skispringen mit 94 m. Ruud feierte nicht nur im nordischen Skisport Erfolge, sondern zeigte sich auch in den alpinen Wettbewerben erfolgreich. So belegte er bei den Olympischen Winterspielen 1936 in Garmisch-Partenkirchen, wo nur die Kombination aus Abfahrt und Slalom ausgetragen wurde, als bester Abfahrer den vierten Rang.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. September

    1925 Der internationale Wetterdienst kann nach der Eröffnung der Rundfunkstation Julianehaab auf Grönland dank verbesserter Arbeitsbedingungen genauere Prognosen liefern.
    1981 Der Demonstrant Klaus Jürgen Rattay wird in den Unruhen getötet, die der Räumung von besetzten Häusern in Westberlin folgen.
    1998 Die erste Hilfslieferung mit deutschen Lebensmitteln erreicht den südlichen Teil des Sudans. Der Transport wird von der Bundesluftwaffe durchgeführt.