Bindungszahl

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Bindigkeit;

    bezeichnet die Anzahl der von einem Atom ausgehenden Atombindungen. Die maximale Bindigkeit lässt sich aus der Elektronenkonfiguration ableiten: Da nämlich zur Bildung einer Atombindung einfach mit Elektronen besetzte Orbitale in beiden Atomen erforderlich sind, kann jedes Atom nur so viele Atombindungen eingehen, wie es einfach mit Elektronen ausgefüllte Orbitale besitzt oder ohne größeren Energieaufwand bilden kann. Solche die Bindigkeit bestimmende Elektronen nennt man auch Valenzelektronen.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. September

    1792 Die europäische Koalition, die gegen die französische Revolutionsarmee marschiert, kann in der "Kanonade von Valmy" nur ein Unentschieden erringen. Dieses wird in Paris als riesiger Sieg gefeiert und gibt dem Patriotenheer enormen Auftrieb.
    1819 Der österreichische Staatskanzler Metternich zwingt mit den Karlsbader Beschlüssen dem deutschen Staatenbund sein konservatives Sicherheitsprogramm (unter anderem Zensur, Verbot der Burschenschaften) auf.
    1882 In Berlin werden die ersten elektrischen Straßenlampen Europas angezündet.