Bindungszahl

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Bindigkeit;

    bezeichnet die Anzahl der von einem Atom ausgehenden Atombindungen. Die maximale Bindigkeit lässt sich aus der Elektronenkonfiguration ableiten: Da nämlich zur Bildung einer Atombindung einfach mit Elektronen besetzte Orbitale in beiden Atomen erforderlich sind, kann jedes Atom nur so viele Atombindungen eingehen, wie es einfach mit Elektronen ausgefüllte Orbitale besitzt oder ohne größeren Energieaufwand bilden kann. Solche die Bindigkeit bestimmende Elektronen nennt man auch Valenzelektronen.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. November

    1212 Friedrich II. verbündet sich mit dem französischen König, um mit dem Welfen Otto IV. um den deutschen Thron zu kämpfen.
    1863 Rede des amerikanischen Präsidenten Abraham Lincoln auf dem Schlachtfeld von Gettysburg.
    1942 Mit dem Beginn der sowjetischen Großoffensive bei Stalingrad neigt sich die Waage in Hitlers Ostfeldzug zugunsten der Roten Armee.