Bevölkerungspolitik

    Aus WISSEN-digital.de

    Sammelbezeichnung für die staatlichen bzw. internationalen politischen Maßnahmen zur Steuerung der Geburtenentwicklung.

    In den Industriestaaten wird davon ausgegangen, dass dort keine Bevölkerungspolitik existiert, jedoch fallen Verhütungsmaßnahmen und Methoden der künstlichen Fortpflanzung ebenfalls unter diesen Bereich.

    In den Entwicklungsländern dagegen wird eine geburtenreduzierende Bevölkerungspolitik als notwendig angesehen. Aus diesem Grund kommt es auf staatliche Initiativen zu geburtenreduzierenden Maßnahmen wie Sterilisationen, Zwangsabtreibungen oder Implantation von Verhütungsmitteln.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. September

    1907 Graf Zeppelin unternimmt mit seinem Luftschiff eine erfolgreiche Versuchsfahrt über dem Bodensee.
    1921 Die Automobil-Verkehrs- und Übungs-Straße GmbH eröffnet die nach ihren Anfangsbuchstaben benannte Avus-Rennstrecke in Berlin.
    1959 Der sowjetische Ministerpräsident Chruschtschow beendet eine zehntägige Reise durch die USA und beginnt anschließend in Camp David (bei Gettysburgh) politische Gespräche mit US-Präsident Eisenhower.