Betarezeptoren

    Aus WISSEN-digital.de

    für die Aufnahme der durch Adrenalin vermittelten Reize des Sympathikus durch die ausführenden Organe stehen zwei Empfängerstellen mit verschiedenen Funktionen zur Verfügung: die Alpharezeptoren und die Betarezeptoren. Die Erweiterung der Bronchiolen durch den Sympathikus wird über die Betarezeptoren bewirkt; auch bei der Kontrolle des Spannungszustandes der Muskeln spielen sie eine größere Rolle, als man bisher vermutete. Wichtig sind Betarezeptoren auch für die Schmerzentstehung bei Angina pectoris und die paroxysmale Tachykardie, die beide durch Blockade der Betarezeptoren verhindert werden können.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 25. September

    1513 Entdeckung des Pazifiks durch eine Gruppe von Spaniern unter Führung von Vasco Núñez de Balboa.
    1792 Polen wird durch die Zweite Polnische Teilung zwischen Preußen und Russland aufgeteilt und auf einen kaum lebensfähigen Rest reduziert.
    1894 Gerhart Hauptmanns Schauspiel "Die Weber" wird in Berlin zum ersten Mal öffentlich aufgeführt, nachdem es von den preußischen Zensurbehörden freigegeben worden ist.