Betäubungsmittelgesetz

    Aus WISSEN-digital.de

    strafrechtliches Nebengesetz über den unerlaubten Verkehr mit Betäubungsmitteln in der Fassung vom 1. März 1994 mit späteren Änderungen. Es enthält vor allem Vorschriften über die Herstellung und den Handel.

    Der Verkehr (Herstellung, Anbau, Handel) mit Betäubungsmitteln bedarf nach § 3 der Erlaubnis des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte. § 4 regelt Ausnahmen, z.B. für Ärzte und Apotheken. § 5 regelt die Voraussetzungen für die Erlaubnis.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. November

    1805 Uraufführung der Oper "Fidelio" von Ludwig van Beethoven in Wien.
    1906 Uraufführung des Dramas "Frühlings Erwachen" von Frank Wedekind in Berlin.
    1947 Die britische Thronfolgerin Elisabeth heiratet in der Londoner Westminsterabtei Philip Mountbatten, Herzog von Edinburgh.