Berufsschule

    Aus WISSEN-digital.de

    berufsbegleitende Pflichtschule als Ergänzung der beruflichen Ausbildung (Lehre): Sie wird grundsätzlich während der Lehrzeit 3 Jahre lang besucht, der Unterricht findet gewöhnlich an 1-2 Tagen in der Woche statt und zielt auf theoretische Fortbildung und Vertiefung des Fach- und Allgemeinwissens; Schulbesuch im Allgemeinen bis zum 18. Lebensjahr; Unterteilung in gewerbliche, kaufmännische, landwirtschaftliche, bergbauliche und hauswirtschaftliche Berufsschulen.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. September

    1862 Ernennung Bismarcks zum preußischen Staatsminister.
    1927 Reichsaußenminister Stresemann unterzeichnet die so genannte Fakultativ-Klausel des Statuts des Ständigen Internationalen Gerichtshofs. Damit wird der Internationale Gerichtshof in Den Haag auch für Deutschland zuständig.
    1946 In der amerikanischen Besatzungszone wird von der Militärregierung ein Bodenreformgesetz veröffentlicht, das bestimmt, dass Grundbesitz von 100 Hektar und darüber zur Landabgabe verpflichtet ist.