Bernhard Wicki

    Aus WISSEN-digital.de

    österreichischer Schauspieler und Regisseur; * 28. Oktober 1919 in St. Pölten, † 5. Januar 2000 in München

    Wicki kam nach einer Bühnenkarriere (1940 Debüt als Faust in Goethes "Urfaust" in Wien) zunächst als Schauspieler zum Film; mehrfache Auszeichnung und Oscar-Nominierung für seine erste Regiearbeit, den Anti-Kriegs-Film "Die Brücke" (1959); 1961 Co-Regie in "Der längste Tag" (u.a. mit John Wayne); 1986-88 "Das Spinnennetz" nach J. Roth. Drehte auch Fernsehfilme ("Das falsche Gewicht", 1971, nach J. Roth). Wicki erhielt den UFA-Ehrenpreis 1992.

    Filme (Auswahl)

    1959 - Die Brücke (Regie)

    1961 - Der längste Tag (The Longest Day, Regie)

    1978 - Der Mann im Schilf (Darsteller)

    1986-88 - Das Spinnennetz (Buch und Regie)

    1993 - Prinzenbad (Darsteller)



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. September

    1792 Die europäische Koalition, die gegen die französische Revolutionsarmee marschiert, kann in der "Kanonade von Valmy" nur ein Unentschieden erringen. Dieses wird in Paris als riesiger Sieg gefeiert und gibt dem Patriotenheer enormen Auftrieb.
    1819 Der österreichische Staatskanzler Metternich zwingt mit den Karlsbader Beschlüssen dem deutschen Staatenbund sein konservatives Sicherheitsprogramm (unter anderem Zensur, Verbot der Burschenschaften) auf.
    1882 In Berlin werden die ersten elektrischen Straßenlampen Europas angezündet.