Bernardo Strozzi

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Maler; * 1581 in Genua, † 2. August 1644 in Venedig

    alias: il Cappuccino;

    tätig in Genua, wo er Kapuziner geworden war und die Erlaubnis zum Malen erhielt; als er 1630 wieder ins Kloster zurück sollte, entfloh er nach Venedig. In seiner Kunst beeinflusst von Cambiaso, Parmeggianino, Caravaggio u.a.; in Venedig erfuhr seine Kunst eine Neubelebung; sowohl Fetti und Liss wie auch Veronese wirkten auf ihn ein. Er schuf religiöse Werke und Genrebilder. Seine Fresken sind fast alle zerstört.

    Hauptwerke: "Judith" (Berlin, Staatliche Museen), "Zinsgroschen" (München, Alte Pinakothek), "Christus in Emmaus" (Genua, SS. Annunziata), "Die Köchin" (Genua, Palazzo Rosso), "Der Flötenbläser" (Genua, Palazzo Rosso).



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. November

    1796 In der Schlacht von Arcole (bei Verona) besiegt Napoleon den General Alvintzi.
    1862 Uraufführung der tragischen Oper "Die Macht des Schicksals" von Giuseppe Verdi in Petersburg.
    1933 Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen den USA und der UdSSR.