Bernardo Daddi

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Maler; * um 1295 in Florenz, † um 1350

    »Kreuzigung Christi«

    aus der Werkstatt Giottos hervorgegangen, in seiner Kunst von diesem wie auch von den Sienesen, besonders Lorenzetti, beeinflusst. An größeren Freskenwerken sind nur zwei Wandgemälde in Florenz, S. Croce, erhalten: Szenen aus der Legende der Heiligen Stephanus und Laurentius (1324). Anfang der 30er Jahre wendete sich Daddi offenbar ganz der Herstellung kleiner Hausaltärchen mit dem Bilde der Thronenden Madonna zwischen Heiligen und der Krönung der Maria zu. Daddi und seiner Werkstatt ist es wohl zu verdanken, dass der neue Typ der "Kleinen Andachtsbilder" in Florenz heimisch wurde.

    Weitere Werke: Madonna aus Ognissanti (1328, Florenz, Uffizien), Madonnentafel in San Giorgio a Ruballa bei Florenz, Altarwerk aus San Pancrazio, Florenz (Galleria della Accademia), "Krönung Mariä" (Berlin, Staatliche Museen).



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 25. September

    1513 Entdeckung des Pazifiks durch eine Gruppe von Spaniern unter Führung von Vasco Núñez de Balboa.
    1792 Polen wird durch die Zweite Polnische Teilung zwischen Preußen und Russland aufgeteilt und auf einen kaum lebensfähigen Rest reduziert.
    1894 Gerhart Hauptmanns Schauspiel "Die Weber" wird in Berlin zum ersten Mal öffentlich aufgeführt, nachdem es von den preußischen Zensurbehörden freigegeben worden ist.