Berg-Karabach

    Aus WISSEN-digital.de

    russisch: Nagorni Karabach;

    autonomes Gebiet in Aserbaidschan mit kontinentalem Klima und weitläufigen Nadelwäldern; 4 400 km²; 145 000 Einwohner; Hauptstadt: Chankendi.

    Geschichte

    Seit 1988 gibt es es Unruhen in der Region, da die armenische Bevölkerungsmehrheit den Anschluss an Armenien fordert. 1991 erklärte sich die Bergregion für unabhängig; dies wird jedoch nur von Armenien anerkannt. 1994 kam es zu einem Waffenstillstandsabkommen; Vermittlungsversuche (z.B. Vorschläge zu einem Gebietsaustausch) in dem latent vorhandenen Konflikt schlugen jedoch fehl.

    Im März 2008 kam es erneut zu schweren Zusammenstößen. Bei tagelangen Gefechten entlang der Waffenstillstandslinie kamen zwischen zehn bis 20 Menschen ums Leben. Die OSZE forderte Armenien und Aserbaidschan auf, sich an das Waffenstillstandsabkommen zu halten.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 13. Dezember

    1642 Der holländische Seefahrer Abel Tasman, der als erster Navigator Australien umsegelt, entdeckt Neuseeland.
    1888 An der Pariser Börse kommt es zum so genannten Panama-Krach. Ferdinand de Lesseps, Gründer der Gesellschaft für den Bau des Panamakanals, wird 1893 zu einer hohen Gefängnisstrafe verurteilt.
    1935 Die spanische dramatische Romanze "Doña Rosita bleibt ledig oder Die Sprache der Blumen" von Federico García Lorca hat in Barcelona Premiere.