Benutzerführung

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Bedienerführung;

    Bezeichnung für die Art und Weise, wie ein Computerprogramm vom Anwender zu bedienen ist, um die vom Programm angebotenen Funktionen, Befehle und Möglichkeiten zu erreichen. Im Gegensatz zur früheren textbasierenden und meist sehr einfach gehaltenen Menüsteuerung verfügen moderne Windows-Anwendungen über eine aufwändig gestaltete grafische Benutzeroberfläche, die hauptsächlich per Maus über Menüs, Symbole und Dialogfelder (Fenster) bedient wird.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. November

    1805 Uraufführung der Oper "Fidelio" von Ludwig van Beethoven in Wien.
    1906 Uraufführung des Dramas "Frühlings Erwachen" von Frank Wedekind in Berlin.
    1947 Die britische Thronfolgerin Elisabeth heiratet in der Londoner Westminsterabtei Philip Mountbatten, Herzog von Edinburgh.