Benito Juarez

    Aus WISSEN-digital.de

    mexikanischer Politiker; * 21. März 1806 in Oajaca, † 18. Juli 1872 in Mexico City

    mexikanischer Politiker, 1858 Staatspräsident. Juarez erhielt vom Kongress 1861 diktatorische Vollmachten und führte einschneidende Reformen durch (Trennung von Staat und Kirche, Einziehung der Kirchengüter). Außerdem setzte er die Zahlungen an Auslandsgläubiger aus. Juarez konnte sich gegen die französisch-spanisch-britische Intervention behaupten und ließ 1867 den von Frankreich im Stich gelassenen mexikanischen Kaiser Maximilian erschießen.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. September

    1925 Der internationale Wetterdienst kann nach der Eröffnung der Rundfunkstation Julianehaab auf Grönland dank verbesserter Arbeitsbedingungen genauere Prognosen liefern.
    1981 Der Demonstrant Klaus Jürgen Rattay wird in den Unruhen getötet, die der Räumung von besetzten Häusern in Westberlin folgen.
    1998 Die erste Hilfslieferung mit deutschen Lebensmitteln erreicht den südlichen Teil des Sudans. Der Transport wird von der Bundesluftwaffe durchgeführt.