Benin (Königreich)

    Aus WISSEN-digital.de

    nach der Stadt Benin westlich des Nigerdeltas am Golf von Guinea benannt. Sagenhafte Gründung durch einen König Ogane "aus dem Osten", schon um 1300 Kulturzentrum am unteren Niger (Verbindung nach Abessinien/heutiges Äthiopien). Küsten 1470 von portugiesischen Seefahrern entdeckt und erste Handelsniederlassungen mit portugiesischem Handelsmonopol (seit 1536). Blütezeit der Benin-Kultur im 15. und 16. Jh. unter den Kriegerkönigen Ewuara und Casigu, vermutlich durch die Ife-Kultur direkt beeinflusst. Der Reichtum des Landes besonders in seiner Spätzeit gründete auf weitreichendem Sklavenhandel. 1897 Eroberung durch die Briten; das Reich ging in der Folge in Nigeria auf. Das benachbarte ehemalige Dahomey benannte sich 1975 in Benin um.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. November

    1920 Das finnische Parlament will der Vorherrschaft der schwedischen Sprache in Finnland mit einem neuen Sprachengesetz begegnen.
    1982 Die so genannte Thames Barrier, das zu diesem Zeitpunkt größte bewegliche Hochwasserwehr der Welt, wird in London in Betrieb genommen.
    1999 Die Vereinten Nationen haben das Programm "Öl gegen Lebensmittel" lediglich für 14 Tage verlängert. Als Reaktion darauf bricht der Irak alle Öllieferungen ab, die ihm das gegen ihn verhängte Wirtschaftsembargo noch erlaubt hat.