Belcanto

    Aus WISSEN-digital.de

    (italienisch)

    italienischer Kunstgesang mit idealer Tongebung, Klangschönheit und Ausgeglichenheit der Stimme. Mit dem Belcanto verbunden ist ein klassisches Ausdrucksideal, das auch für dramatisch extreme Situationen auf der Bühne eine zwar leidenschaftliche, aber immer auf Wohlklang, melodischen Fluss und vollendete Technik bedachte Umsetzung vorsieht. Gegenpositionen dazu bezogen naturgemäß Stilrichtungen wie Realismus und Naturalismus, deren Forderung, Leid, Schmerz, Gewalt, Hässlichkeit und Qual müssten auch entsprechend klingen, an den Sänger andere Anforderungen zu stellen begannen. Komponisten, in deren Opern Belcanto in Reinform gepflegt wurde und wird, sind unter anderem G. Donizetti, V. Bellini, G. Verdi und G. Puccini.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. November

    1212 Friedrich II. verbündet sich mit dem französischen König, um mit dem Welfen Otto IV. um den deutschen Thron zu kämpfen.
    1863 Rede des amerikanischen Präsidenten Abraham Lincoln auf dem Schlachtfeld von Gettysburg.
    1942 Mit dem Beginn der sowjetischen Großoffensive bei Stalingrad neigt sich die Waage in Hitlers Ostfeldzug zugunsten der Roten Armee.