Beatus

    Aus WISSEN-digital.de

    Einsiedler und Missionar

    geboren: im 1. Jahrhundert in England

    gestorben: im 2. Jahrhundert bei Bern (Schweiz)

    Heiliger; auch: Batt;

    gemäß der legendarischen Überlieferung der erste Missionar der Schweiz. Beatus soll vom Apostel Petrus zum Priester geweiht worden und anschließend gemeinsam mit einem Helfer in die Gegend um den Thuner See gezogen sein. Er lebte dort in einer Höhle am später nach ihm benannten Beatenberg, aus der er der Legende nach zuvor einen Drachen vertrieben oder getötet haben soll. In selbiger Höhle soll er im hohen Alter von über 100 Jahren auch gestorben sein.

    Einer anderen Legende nach soll Beatus irischer oder schottischer Herkunft gewesen sein und erst 7. oder 8. Jahrhundert in dieser Höhle gelebt haben.

    Zu Beginn des 13. Jahrhunderts begann eine Wallfahrt in die Beatus-Höhle, die bis heute besichtigt werden kann.

    Beatus ist der Patron der Innerschweiz. Fest: 9. Mai.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 12. Dezember

    1887 Mit dem "Orient-Dreibund" zwischen Italien, England und Österreich fördert Reichskanzler Bismarck eine Verständigung der Mächte, die ihre Interessen durch ein Vordringen Russlands zu Lasten der Türkei gefährdet sehen.
    1913 Leonardo da Vincis Gemälde "Mona Lisa", das zwei Jahre vorher aus dem Pariser Louvre gestohlen worden ist, wird in Florenz wiedergefunden.
    1936 König Georg VI. wird zum "Herrscher über Großbritannien, Irland und die Dominien" eingesetzt.