Bartflechte (Medizin)

    Aus WISSEN-digital.de

    (Skypose)

    Erkrankung der Haut im Bartbereich.

    Die einfache Bartflechte wird durch eine Infektion der Haarbälge mit Kokken hervorgerufen. Durch das tägliche Rasieren wird die Ausbreitung der Erreger begünstigt. Es entstehen kleine, rote Erhebungen, die an ihrer Spitze jeweils ein Eiterbläschen bilden, das sich entleert oder eintrocknet.

    Die tiefe Bartflechte ist ebenfalls eine Infektion der Haarfollikel, jedoch sind neben den Barthaaren auch stärkerer Haare, z.B. Kopfhaare, mit Trichophytonpilzen infiziert. Es bilden sich hochentzündliche, schmerzhafte Knoten bis zu Kastaniengröße, die stark eitern (manchmal von Furunkeln schwer zu unterscheiden).



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. November

    1634 Nach der Schlacht von Tuttlingen müssen die Franzosen Württemberg aufgeben und sich über den Rhein zurückziehen.
    1859 Der britische Biologe Charles Darwin veröffentlicht sein grundsätzliches Werk "Die Entstehung der Arten".
    1936 Carl von Ossietzky, dem Herausgeber der "Weltbühne", wird der Friedensnobelpreis verliehen.