Barcode

    Aus WISSEN-digital.de

    (englisch: bar, "Balken, Strich") auch: Strichcode;

    Unter Barcode versteht man die Darstellung von Ziffern (numerisch) und Zeichen (alphanumerisch) als Folge unterschiedlich breiter Streifen auf hellem Untergrund. Beim diskreten Barcode sind die Informationen nur in den Strichen codiert, beim so genannten fortlaufenden Code werden auch unterschiedlich breite Lücken zwischen den Strichen zur Informationsspeicherung benutzt. Ein Barcode wird über einen optischen Empfänger gelesen, dessen elektronische Signale ausgewertet (decodiert) werden.

    Barcodes werden beispielsweise zur Auszeichnung von Büchern unter Angabe der ISBN-Nummer oder zur Preisangabe auf Produkten mithilfe beispielsweise des EAN-Codes (Europäischer Artikel-Nummern-Code), die automatisch von modernen Registrierkassensystemen eingelesen werden können, eingesetzt.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. November

    1920 Das finnische Parlament will der Vorherrschaft der schwedischen Sprache in Finnland mit einem neuen Sprachengesetz begegnen.
    1982 Die so genannte Thames Barrier, das zu diesem Zeitpunkt größte bewegliche Hochwasserwehr der Welt, wird in London in Betrieb genommen.
    1999 Die Vereinten Nationen haben das Programm "Öl gegen Lebensmittel" lediglich für 14 Tage verlängert. Als Reaktion darauf bricht der Irak alle Öllieferungen ab, die ihm das gegen ihn verhängte Wirtschaftsembargo noch erlaubt hat.