Baptisten

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch "Täufer")

    christliche, von Anhängern des Calvinismus gegründete Freikirche mit selbstständigen Gemeinden.

    Die Baptisten praktizieren nur die Erwachsenentaufe und sind Gegner der Staatskirchen. Sie halten sich streng an die Bibel. 1633 in England entstanden, 1639 durch Roger Williams nach Nordamerika verpflanzt. Seit 1834 auch in Deutschland Baptisten-Gemeinden. Seit 1905 im Baptistischen Weltbund (Baptist World Alliance) zusammengeschlossen. Heute rund 40 Millionen Mitglieder weltweit, die meisten in den USA.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. November

    1805 Uraufführung der Oper "Fidelio" von Ludwig van Beethoven in Wien.
    1906 Uraufführung des Dramas "Frühlings Erwachen" von Frank Wedekind in Berlin.
    1947 Die britische Thronfolgerin Elisabeth heiratet in der Londoner Westminsterabtei Philip Mountbatten, Herzog von Edinburgh.