Bank (EDV)

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Speicherbank;

    zusammenhängender Bereich des Arbeitsspeichers (RAM), der durch eine gemeinsam ansprechbare Reihe von Chips gebildet wird, oder anders ausgedrückt eine Gruppe von Speicherbausteinen auf dem Mainboard. Bei älteren PCs wurde das Umschalten zwischen mehreren Banks (Bank-Switching) benötigt, um mehr Speicher zu benutzen, als der Prozessor normal adressieren konnte. Heute spielt der Wechsel von einer Bank zur anderen kaum noch eine Rolle (Ausnahme: EMS-Speicher).

    Vor der Erweiterung des Arbeitsspeichers eines Rechners muss immer mindestens eine Bank vollständig bestückt sein, damit die Speicherbank korrekt angesprochen werden kann.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. November

    1837 Sieben Professoren aus Götting, die so genannten Göttinger Sieben, protestieren gegen die Suspendierung der Verfassung durch König Ernst August.
    1919 Hindenburg fördert mit seiner Erklärung vor dem Reichstags-Untersuchungsausschuss in Sachen Kriegsschuld die so genannte Dolchstoßlegende.
    1936 Das Franco-Regime wird offiziell vom Deutschen Reich und vom Königreich Italien anerkannt.