Bamberger Reiter

    Aus WISSEN-digital.de

    Bamberg Reiter

    wichtigste gotische Bildhauerarbeit Deutschlands aus dem 13. Jh. im Bamberger Dom. Das lebensgroße Standbild zeigt einen jungen Mann zu Pferd; wer dargestellt werden sollte, ist nicht bekannt. Stilistisch gehört das Reiterstandbild zur staufischen Kunst und gilt als Inbegriff des edlen, hoch gesinnten Menschenbildes im Mittelalter. Als frühestes nachantikes Reiterstandbild ist der Bamberger Reiter bedeutend für die weitere Entwicklung dieser Denkmalform.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. September

    1792 Die europäische Koalition, die gegen die französische Revolutionsarmee marschiert, kann in der "Kanonade von Valmy" nur ein Unentschieden erringen. Dieses wird in Paris als riesiger Sieg gefeiert und gibt dem Patriotenheer enormen Auftrieb.
    1819 Der österreichische Staatskanzler Metternich zwingt mit den Karlsbader Beschlüssen dem deutschen Staatenbund sein konservatives Sicherheitsprogramm (unter anderem Zensur, Verbot der Burschenschaften) auf.
    1882 In Berlin werden die ersten elektrischen Straßenlampen Europas angezündet.