Balearen

    Aus WISSEN-digital.de

    spanische Inselgruppe im westlichen Mittelmeer; 5 014 km²; gehört zu Spanien; 985 000 Einwohner; Hauptstadt: Palma de Mallorca; besteht unter anderem aus Ibiza, Formentera, Mallorca, Menorca;

    Mildes Klima. Südfrüchte, Wein, Olivenöl. Tourismus.

    Geschichte

    In der Antike waren ihre Bewohner als vorzügliche Steinschleuderer begehrte Söldner. Phönizische und griechische Seefahrer bereisten die Balearen und während der Zeitenwende standen sie unter karthagischer Vorherrschaft. Im 2. Jahrhundert n.Chr. kamen sie unter die Herrschaft Roms und wurden - ähnlich wie das spanische Festland - in Folge von Westgoten und Vandalen sowie Byzantinern und Franken besetzt. 903 eroberten die Araber die Inseln, die erst im frühen 13. Jahrhundert wieder unter spanische Herrschaft kamen und 1348 mit Aragonien vereinigt wurden.

    Eine Sonderrolle spielte im 18. Jahrhundert Menorca, welches von 1708-1756, 1763 bis 1782 und 1798-1802 von den Briten besetzt war, bevor es wieder in spanische Hand gelangte.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 26. September

    1925 Die Mitglieder des Völkerbunds wollen sich vereint für die Abschaffung der Sklaverei einsetzen.
    1973 Das neue Energieprogramm der Bundesregierung verfolgt einen Sparkurs. Außerdem soll weniger Energie aus Erdöl, dafür mehr aus Kernenergie sowie aus Kohle gewonnen werden.
    1999 Die Spanien-Radrundfahrt wird zum ersten Mal seit 44 Jahren von einem Radrennfahrer aus Deutschland gewonnen. Jan Ullrich erreicht als Erster das Endziel in Madrid.