Baldrian

    Aus WISSEN-digital.de

    (Valeriana)

    auch: Katzenkraut;

    eine Gattung aus der Familie der Baldriangewächse (Valerianaceae). Der Echte Baldrian wächst auf Wiesen und in feuchten Wäldern bis zu 1,20 m hoch. Die Staudenpflanze besitzt gefiederte Blättern und kleine rötliche Blüten in Trugdolden.

    Baldrian hat einen eigenartigen Geruch, der von der Baldriansäure stammt. Die Wurzel (Radix valerianae) enthält ätherisches Öl mit den beruhigend wirkenden Alkaloiden Valerin, Chatinin und dem Isovaleriansäurebornylester. Baldriantinktur ist ein beliebtes Hausmittel zur Nervenberuhigung und Milderung von Magenkrämpfen, Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen und Herzklopfen.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. November

    1212 Friedrich II. verbündet sich mit dem französischen König, um mit dem Welfen Otto IV. um den deutschen Thron zu kämpfen.
    1863 Rede des amerikanischen Präsidenten Abraham Lincoln auf dem Schlachtfeld von Gettysburg.
    1942 Mit dem Beginn der sowjetischen Großoffensive bei Stalingrad neigt sich die Waage in Hitlers Ostfeldzug zugunsten der Roten Armee.