Bad Windsheim

    Aus WISSEN-digital.de

    Stadt und Heilbad in Bayern, westlich von Fürth gelegen; ca. 12 000 Einwohner.

    Ehemaliges Augustinerkloster mit wertvoller Bibliothek, barockes Rathaus (erster Bau 1713-17), Fränkisches Freilandmuseum, Stadtpfarrkirche (15. Jh.), Marienkapelle im gotischen Stil; Sole- und Mineralquellen, Landmaschinenbau, Textilindustrie.

    Geschichte

    Windsheim wurde 741 erstmals urkundlich erwähnt. Die Stadtrechte erhielt der Ort 1284, später wurde Windsheim Reichsstadt. Nachdem 1802 die Zeit Windsheims als Reichsstadt beendet war, kam der Ort 1810 an Bayern. Ende des 19. Jh.s wurden die ersten Heilquellen entdeckt; 1961 erhielt Windsheim den Beinamen Bad.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. September

    1925 Der internationale Wetterdienst kann nach der Eröffnung der Rundfunkstation Julianehaab auf Grönland dank verbesserter Arbeitsbedingungen genauere Prognosen liefern.
    1981 Der Demonstrant Klaus Jürgen Rattay wird in den Unruhen getötet, die der Räumung von besetzten Häusern in Westberlin folgen.
    1998 Die erste Hilfslieferung mit deutschen Lebensmitteln erreicht den südlichen Teil des Sudans. Der Transport wird von der Bundesluftwaffe durchgeführt.