Bad Liebenstein

    Aus WISSEN-digital.de

    Stadt und Kurort in Thüringen; ca. 4 000 Einwohner.

    Burg Liebenstein (14. Jh.), Postamt (1895, heimliches Wahrzeichen der Stadt), kohlensaure Eisen-Mangan-Arsen-Quelle und Kochsalzsprudel; Tourismus.

    Geschichte

    1800 wurde die Dörfer Grumbach und Sauerborn unter dem Namen Liebenstein zusammengelegt. Den Namen erhielt die neue Gemeinde nach der mittelalterlichen Burg, in deren Schutz sich die beiden Dörfer entwickelt hatten. Bereits im 17. Jh. wurde die Eisen-Mangan-Arsen-Quelle zu Heilzwecken genutzt. Ende des 19. Jh.s wurde Liebenstein zu einem europäischen Fürstenbad. 1907 erhielt Liebenstein den Titel "Bad" und wurde zur Stadt erhoben.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. November

    1837 Sieben Professoren aus Götting, die so genannten Göttinger Sieben, protestieren gegen die Suspendierung der Verfassung durch König Ernst August.
    1919 Hindenburg fördert mit seiner Erklärung vor dem Reichstags-Untersuchungsausschuss in Sachen Kriegsschuld die so genannte Dolchstoßlegende.
    1936 Das Franco-Regime wird offiziell vom Deutschen Reich und vom Königreich Italien anerkannt.