Bad Dürkheim

    Aus WISSEN-digital.de

    Kreisstadt und Kurort in Rheinland-Pfalz, am Fuß der Haardt gelegen; ca. 18 000 Einwohner.

    Arsensolbad, Kasino; Weinanbau.

    Geschichte

    946 wurde Dürkheim erstmals erwähnt. Spätestens im 14. Jh. besaß der Ort die Stadtrechte. Bereits im 11. Jh. war die Benediktinerabtei Limburg gegründet worden (Weihe 1035), die 1404 zerstört wurde und deren Ruinen heute noch besichtigt werden können. Auf den Resten der 1471 zerstörten leiningischen Burg wurde im 18. Jh. die Burgkirche errichtet (nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg neu erbaut). Seit dem Mittelalter wurden die salzhaltigen Quellen im Stadtgebiet zur Salzgewinnung genutzt, seit dem 19. Jh. auch zu Kurzwecken. Seit 1905 darf Dürkheim den Titel "Bad" führen.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. November

    1837 Sieben Professoren aus Götting, die so genannten Göttinger Sieben, protestieren gegen die Suspendierung der Verfassung durch König Ernst August.
    1919 Hindenburg fördert mit seiner Erklärung vor dem Reichstags-Untersuchungsausschuss in Sachen Kriegsschuld die so genannte Dolchstoßlegende.
    1936 Das Franco-Regime wird offiziell vom Deutschen Reich und vom Königreich Italien anerkannt.