Baath-Partei

    Aus WISSEN-digital.de

    (Baath: arabisch "Wiedergeburt")

    panarabische progressive föderative Partei, gegründet 1943. Sie strebt einen Zusammenschluss der arabischen Staaten auf der Grundlage einer sozialistischen Gesellschaft an. Die Partei wird in den einzelnen Ländern von einem "Nationalen Kommando" geleitet und ist vor allem in Syrien, Jordanien und dem Irak verbreitet.

    Im Irak besaß sie während des Regimes von Saddam Hussein den Status einer Staatspartei. Nach dem Sturz des Diktators 2003 wurden ihre Anhänger geächtet. Erst mit dem "Gesetz über Recht und Transparenz" wurde diese Ächtung im Januar 2008 offiziell abgeschafft.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. September

    1925 Der internationale Wetterdienst kann nach der Eröffnung der Rundfunkstation Julianehaab auf Grönland dank verbesserter Arbeitsbedingungen genauere Prognosen liefern.
    1981 Der Demonstrant Klaus Jürgen Rattay wird in den Unruhen getötet, die der Räumung von besetzten Häusern in Westberlin folgen.
    1998 Die erste Hilfslieferung mit deutschen Lebensmitteln erreicht den südlichen Teil des Sudans. Der Transport wird von der Bundesluftwaffe durchgeführt.