BNC-Verbinder

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk. für: Bayonet Nut Coupling, deutsch: Bajonett-Gewinde-Verschluss,

    weit verbreiteter Verbindungsstecker für Koaxialkabel. BNC-Verbinder werden z.B. bei RGB-Bildschirmen und Ethernet-Kabeln in einem Netzwerk verwendet. Nach dem Zusammenstecken wird der BNC-Verbinder durch eine Drehung um 90 Grad verriegelt. Auf diese Weise kann in einem Netzwerk der Datenverlust durch versehentliches Abtrennen der Netzwerkkabel verhindert werden.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. November

    1725 Gründung der Petersburger Akademie der Wissenschaften durch Fürst Alexander Menschikow.
    1923 Der Oberste Chef der Heeresleitung, Hans von Seeckt, verbietet die Kommunistische Partei Deutschlands, die Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei und die Deutsch-Völkische Freiheitspartei.
    1935 Dem Amerikaner Lincoln Ellsworth gelingt die erste Überquerung des antarktischen Kontinents mit dem Flugzeug.