B. Traven

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Schriftsteller; * 3. Mai 1890 in Chicago, † 26. März 1969 in Acapulco

    Bernhard Traven

    Herkunft und Geburtstag umstritten; starb unter dem Namen B.T. Torsvan alias Hal Croves; vielleicht identisch mit einem unter dem Pseudonym Ret Marut 1908-15 in München tätigen Theaterschauspieler und Regisseur. Marut war Mitglied der 1. bayerischen Räteregierung in München; danach Flucht nach Mexiko. Schrieb sozialkritische Romane.

    Hauptwerke: "Der Baumwollpflücker", "Die Brücke im Dschungel", "Das Totenschiff", "Der Schatz der Sierra Madre", "Die Rebellion der Gehenkten".



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. November

    1837 Sieben Professoren aus Götting, die so genannten Göttinger Sieben, protestieren gegen die Suspendierung der Verfassung durch König Ernst August.
    1919 Hindenburg fördert mit seiner Erklärung vor dem Reichstags-Untersuchungsausschuss in Sachen Kriegsschuld die so genannte Dolchstoßlegende.
    1936 Das Franco-Regime wird offiziell vom Deutschen Reich und vom Königreich Italien anerkannt.