Bühnenbildner

    Aus WISSEN-digital.de

    künstlerischer Theaterberuf. Der Bühnenbildner entwirft in Absprache mit dem Regisseur das Raumkonzept und die Bühnenausstattung der Inszenierung. Dabei liefert er auf räumlich-bildlicher Ebene eine künstlerische Interpretation des Stückes. Nach seinen Vorgaben (Bühnenmodell) werden in den Theaterwerkstätten (Schreinerei) die verschiedenen Bau- und Ausstattungsteile gefertigt. Bühnenbildner absolvieren in der Regel zunächst ein Architektur- oder Kunststudium (die Kunsthochschulen bieten Bühnenbildklassen an) und arbeiten im Anschluss daran einige Jahre als Bühnenbildassistent.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. November

    1920 Das finnische Parlament will der Vorherrschaft der schwedischen Sprache in Finnland mit einem neuen Sprachengesetz begegnen.
    1982 Die so genannte Thames Barrier, das zu diesem Zeitpunkt größte bewegliche Hochwasserwehr der Welt, wird in London in Betrieb genommen.
    1999 Die Vereinten Nationen haben das Programm "Öl gegen Lebensmittel" lediglich für 14 Tage verlängert. Als Reaktion darauf bricht der Irak alle Öllieferungen ab, die ihm das gegen ihn verhängte Wirtschaftsembargo noch erlaubt hat.