Bühnenbetrieb

    Aus WISSEN-digital.de

    Das Bühnenpersonal ist für alle technischen Vorgänge auf der Bühne zuständig. Dazu gehören auch die Beleuchtung und der Ton. Der Requisiteur kümmert sich um alle in der Inszenierung benötigten Requisiten. In der Requisite werden alle Requisiten aufbewahrt und verwaltet. Wenn in einer Inszenierung Tiere auf der Bühne gebraucht werden, muss sich der Requisiteur auch darum kümmern. Außerdem muss er Requisiten herstellen, verwalten, anschaffen und verschiedene Spezialeffekte miterarbeiten bzw. vorpräperieren. Der Schnürmeister und die Galeristen verantworten die Obermaschinerie der Bühne (Schnürboden). Seitenmeister und Bühnenarbeiter kümmern sich um den fehlerfreien Betrieb der Spielfläche. Maschinenmeister (Versenkungsmeister, Gehilfen) betreuen die Untermaschinerie der Bühne und sind damit für eventuelle Versenkungen, Wechsel bei Drehbühnen usw. zuständig.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. Oktober

    1448 Die Türken entscheiden auch die zweite Schlacht auf dem Amselfeld für sich, indem sie die Ungarn besiegen.
    1587 Freitod der Bianca Capello, Großherzogin der Toskana, nachdem sie ihren Gatten Francesco I. de Medici unabsichtlich vergiftet hat.
    1688 Landung Wilhelms von Oranien in England, der damit der "Glorious Revolution" zum Sieg verhilft.