Bänkelsang

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Moritat;

    im 17. bis 19. Jh. verbreitete Jahrmarktattraktion, bei der ein Sänger Lieder meist schauerlichen oder rührseligen Inhalts vortrug, die durch auf einer Schautafel angebrachte Bilder illustriert wurden. Benannt nach der kleinen Bank, die den Bänkelsängern als Podium diente.

    Im Drama des 20. Jh.s wurde der Bänkelsang teilweise wieder belebt (z.B. Brechts "Dreigroschenoper").



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. November

    1796 In der Schlacht von Arcole (bei Verona) besiegt Napoleon den General Alvintzi.
    1862 Uraufführung der tragischen Oper "Die Macht des Schicksals" von Giuseppe Verdi in Petersburg.
    1933 Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen den USA und der UdSSR.