Azofarbstoffe

    Aus WISSEN-digital.de

    synthetische Farbstoffe mit der Azogruppe (zwei Stickstoffatomen, die untereinander gebunden sind -N=N-) im Molekül. Die Azogruppe verursacht als Chromophor im Verein mit dem Elektronensystem der Benzolringe die Lichtabsorption. Die leicht beweglichen Elektronen solcher Verbindungen können durch sichtbares Licht in angeregte Zustände versetzt werden, während Benzol allein nur im Ultraviolettbereich absorbiert. Durch Azokupplung verschiedener Komponenten können zahllose verschiedenfarbige Azoverbindungen hergestellt werden.

    Azofarbstoffe werden unter anderem zur Textilfärbung, für Lichtpausen und als chemische Indikatoren verwendet.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. September

    1925 Der internationale Wetterdienst kann nach der Eröffnung der Rundfunkstation Julianehaab auf Grönland dank verbesserter Arbeitsbedingungen genauere Prognosen liefern.
    1981 Der Demonstrant Klaus Jürgen Rattay wird in den Unruhen getötet, die der Räumung von besetzten Häusern in Westberlin folgen.
    1998 Die erste Hilfslieferung mit deutschen Lebensmitteln erreicht den südlichen Teil des Sudans. Der Transport wird von der Bundesluftwaffe durchgeführt.