Ava Gardner

    Aus WISSEN-digital.de

    US-amerikanische Filmschauspielerin; * 24. Dezember 1922 in Smithfield, North Carolina, † 25. Januar 1990 in London

    Ava Gardner wurde als Tochter eines Farmers in North Carolina geboren. Durch ein Privatfoto wurde ein Hollywoodproduzent auf sie aufmerksam. Die Metro-Goldwyn-Mayer-Filmgesellschaft schloss daraufhin 1941 mit ihr einen Fünfjahresvertrag. In "We Were Dancing" hatte sie 1942 eine kleine Rolle, dann folgten "Hitler's Madman" und "Lost Angel". In Robert Siodmaks Hemingway-Verfilmung "Rächer der Unterwelt" hatte sie 1946 ihre erste bedeutende Rolle. Sie spielte Hauptrollen in weiteren Hemingway-Verfilmungen wie "Schnee am Kilimandscharo" und "Zwischen Madrid und Paris" (Regie: Henry King). Einer der Höhepunkte ihrer Karriere war "Mogambo", ein anderer "Die barfüßige Gräfin". 1981 spielte sie eine Rolle im Film "Priest of Love", der Lebensgeschichte des britischen Schriftstellers D. H. Lawrence.

    Ava Gardner war fünfmal verheiratet, unter anderem mit dem einstigen Kinderstar Mickey Rooney, dem Jazzdirigenten Artie Shaw und dem Sänger und Filmschauspieler Frank Sinatra.

    Filme (Auswahl)

    1952 - Schnee am Kilimandscharo (The Snows Of Kilimanjaro)

    1953 - Mogambo

    1954 - Die barfüßige Gräfin (The Barefoot Contessa)

    1956 - Knotenpunkt Bhowani (Bhowani Junction)

    1957 - Zwischen Madrid und Paris (The Sun Also Rises)

    1962 - 55 Tage in Peking (55 Days at Peking)

    1963 - Die Nacht des Leguan (The Night of the Iguana)

    1965 - Die Bibel (The Bible)

    1968 - Mayerling

    1974 - Erdbeben (Earthquake)

    1981 - Priest of Love

    1985 - Rebell der Wüste (Harem - The Loss of Innocence)

    1994 - Anno Domini (A.D.)



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 13. Dezember

    1642 Der holländische Seefahrer Abel Tasman, der als erster Navigator Australien umsegelt, entdeckt Neuseeland.
    1888 An der Pariser Börse kommt es zum so genannten Panama-Krach. Ferdinand de Lesseps, Gründer der Gesellschaft für den Bau des Panamakanals, wird 1893 zu einer hohen Gefängnisstrafe verurteilt.
    1935 Die spanische dramatische Romanze "Doña Rosita bleibt ledig oder Die Sprache der Blumen" von Federico García Lorca hat in Barcelona Premiere.