Augensyphilis

    Aus WISSEN-digital.de

    kann sich bei Infektion vor der Geburt in Aderhaut- und Netzhautveränderungen äußern. Zwischen dem 6. und 20. Lebensjahr kann es zur Hornhautentzündung kommen. Eventuell tritt auch eine Sehnervenatrophie auf. Bei der erworbenen Syphilis ist ein Primäraffekt im Bereich der Augen möglich. Im Sekundärstadium treten Entzündungen im Augeninnern auf (z.B. Regenbogen- und Netzhautentzündungen). Außerdem kann es zu Lähmungen der inneren und äußeren Augenmuskeln kommen. In den späteren Stadien bilden sich manchmal Knoten (Gumma) im Bereich der Leder- und Aderhaut. Im Spätstadium treten ebenfalls Augenmuskellähmungen auf. Als schwerstes Symptom ist der beidseitige Sehnervenschwund anzusehen, der zur Erblindung führt.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. September

    1792 Der französische Nationalkonvent schafft die Monarchie in Frankreich einstimmig ab. Damit ist der letzte Schritt zur Entmachtung von König Ludwig XVI. getan.
    1921 Bei einer Explosion im Stickstoffwerk Oppau (in der Nähe von Ludwigshafen) gibt es 535 Tote und über 1 000 Verletzte.
    1948 In Moskau werden die seit mehreren Wochen andauernden Besprechungen über die Beendigung der Blockade Berlins unterbrochen.