Audi AG

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Automobilhersteller mit Sitz in Ingolstadt; 1899 aus dem Unternehmen August Horch & Cie hervorgegangen, seit 1985 AG, Tochtergesellschaft der Volkswagen AG. Die Audi AG hat Produktionsstandorte in Brasilien, China, Großbritannien, Italien, Thailand und Ungarn. 1998 erwarb die Audi AG das Aktienkapital des italienischen Sportwagenherstellers Lamborghini und gründete eine Holding. Neben der Autoproduktion bietet das Unternehmen seinen Kunden auch Finanzierungsleistungen mit der Audi Bank und dem Audi Leasinggeschäft an.

    Der Firmenname geht zurück auf die lateinische Übersetzung des Namens des Firmengründers August Horch. Der Markenname existiert seit 1910, das Markenzeichen der Audiwagen sind vier ineinander verschlungene Ringe, die den 1932 vollzogenen Zusammenschluss von vier bis dahin unabhängigen Kraftfahrzeugherstellern symbolisieren: Audi, DKW, Horch und Wanderer.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 26. September

    1925 Die Mitglieder des Völkerbunds wollen sich vereint für die Abschaffung der Sklaverei einsetzen.
    1973 Das neue Energieprogramm der Bundesregierung verfolgt einen Sparkurs. Außerdem soll weniger Energie aus Erdöl, dafür mehr aus Kernenergie sowie aus Kohle gewonnen werden.
    1999 Die Spanien-Radrundfahrt wird zum ersten Mal seit 44 Jahren von einem Radrennfahrer aus Deutschland gewonnen. Jan Ullrich erreicht als Erster das Endziel in Madrid.