Außenhandelsmonopol

    Aus WISSEN-digital.de

    allgemeine Marktsituation, in der der gesamte Außenhandel in einer Hand liegt. Meist hält der Staat ein solches Monopol oder überträgt es an eine Institution oder Firma. In der Praxis ist es meist auf einzelne Waren begrenzt. Ein vollständiges Außenhandelsmonopol gab es in der UdSSR und den von ihr abhängigen kommunistischen Staaten; es ist ein Merkmal des zentral gelenktenWirtschaftssystems.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. November

    1805 Uraufführung der Oper "Fidelio" von Ludwig van Beethoven in Wien.
    1906 Uraufführung des Dramas "Frühlings Erwachen" von Frank Wedekind in Berlin.
    1947 Die britische Thronfolgerin Elisabeth heiratet in der Londoner Westminsterabtei Philip Mountbatten, Herzog von Edinburgh.