Astronaut

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Raumfahrer;

    Bezeichnung für einen Weltraumfahrer oder Wissenschaftler, der zu Forschungszwecken in einem Raumfahrzeug das Weltall bereist; das russische Synonym ist "Kosmonaut". Mithilfe eines Rucksacks mit Raketenantrieb und Handreglern können Astronauten das Raumschiff verlassen und z.B. an beschädigten Satelliten Reparaturen ausführen.

    Dem Kosmonauten Juri Gagarin gelang am 12. April 1961 als Erstem die Erdumrundung im Raumschiff; der erste amerikanische Astronaut im Weltall war Alan Shepard (5. Mai. 1961). Als erste Frau im Weltall wurde die Russin Valentina Tereschkowa (1963) bekannt. Siehe auch Raumfahrt.

    Die NASA stellte erstmals die Voraussetzungen für den Beruf des Astronauten auf; außer der körperlichen und psychischen Belastbarkeit (z.B. Testflüge, um die Schwerelosigkeit im Weltall kennen zu lernen) müssen Astronauten meist ein naturwissenschaftliches Studium (Physik, Biologie) bzw. ein Mathematik- oder Informatikstudium absolviert haben.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. September

    1792 Die europäische Koalition, die gegen die französische Revolutionsarmee marschiert, kann in der "Kanonade von Valmy" nur ein Unentschieden erringen. Dieses wird in Paris als riesiger Sieg gefeiert und gibt dem Patriotenheer enormen Auftrieb.
    1819 Der österreichische Staatskanzler Metternich zwingt mit den Karlsbader Beschlüssen dem deutschen Staatenbund sein konservatives Sicherheitsprogramm (unter anderem Zensur, Verbot der Burschenschaften) auf.
    1882 In Berlin werden die ersten elektrischen Straßenlampen Europas angezündet.