Assuan

    Aus WISSEN-digital.de

    Provinzhauptstadt der Provinz Assuan, im südlichen Ägypten am rechten Nilufer gelegen; 240 000 Einwohner.

    Universität (seit 1986); Düngemittelfabrik, Wasserkraftwerke, Eisenbahnstation, Flughafen; Fremdenverkehr; Hafen; Handelszentrum.

    Geschichte

    Assuan, Altägyptische Tempelanlage

    In der ägyptischen Antike war Assuan (Syene) von Bedeutung, da deren Steinbrüche die Ressourcen für viele ägyptische Tempel lieferten. Im heutigen Assuan sind noch einige Überbleibsel der ägyptischen Hochkultur zu sehen, so finden sich hier die Fürstengräber des Alten und Mittleren Reiches.

    Südlich von Assuan liegt der 1902 fertig gestellte Nilstaudamm (1912 und 1933 ausgebaut), davor der neue Assuanhochdamm (errichtet 1960 bis 1970), der die Nilwasser auf einer Länge von 550 km zum Nassersee staut.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. September

    1862 Ernennung Bismarcks zum preußischen Staatsminister.
    1927 Reichsaußenminister Stresemann unterzeichnet die so genannte Fakultativ-Klausel des Statuts des Ständigen Internationalen Gerichtshofs. Damit wird der Internationale Gerichtshof in Den Haag auch für Deutschland zuständig.
    1946 In der amerikanischen Besatzungszone wird von der Militärregierung ein Bodenreformgesetz veröffentlicht, das bestimmt, dass Grundbesitz von 100 Hektar und darüber zur Landabgabe verpflichtet ist.