Asger Oluf Jorn

    Aus WISSEN-digital.de

    dänischer Maler; * 3. März 1914 in Vejrum, Jütland, † 1. Mai 1973 in Arhus

    eigentlich: Asger Jørgensen;

    seit 1936 in Paris, wo er mit Léger und Le Corbusier arbeitete. 1948 Mitbegründer der Cobra-Gruppe. Sein Beitrag zu den gemeinsamen Bestrebungen war v.a. eine starke, expressive Kraft, von der Malerei Munchs beeinflusst. Jorn gilt als Wegbereiter der informellen Kunst (Tachismus). Jorn gründete 1948 in Paris eine sich der Avantgarde zurechnende Malergruppe "Cobra". Diese Vereinigung, deren Name sich aus den Anfangsbuchstaben der Städte Copenhagen, Brüssel und Amsterdam zusammensetzt, sollte eine Art Sammelbecken von Künstlern sein, die sich als expressionistische, abstrakte Kunstschaffende verstanden.

    Daneben war Jorn ein bedeutender Kunsttheoretiker; er veröffentlichte "Pour la Forme" (1958), "Gedanken eines Künstlers" (1966) u.a.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Oktober

    1530 Karl I. von Spanien wird als Karl V. zum Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation gewählt; damit errichten die Habsburger eine weltumspannende deutsch-spanische Allianz.
    1873 Auf Bismarcks Initiative wird zwischen Deutschland, Österreich und Russland das so genannte Dreikaiserabkommen geschlossen.
    1956 Die UdSSR lehnt gesamtdeutsche Wahlen als Vorstufe für eine deutsche Wiedervereinigung ab.