Armleuchteralgen

    Aus WISSEN-digital.de

    (Charophyta)

    An die Grünalgen anzuschließen, aber ohne sichere phylogenetische Beziehungen zu diesen, sind die etwa 200 Arten der hochdifferenzierten Armleuchteralgen, die morphologisch sehr gesetzmäßig aufgebaut sind und in ihrem Aussehen oft einem Schachtelhalm ähneln. Viele Arten lagern in ihren Zellwänden Kalk ab. Vorkommen weltweit in Brack- und Süßwasser auf Sand oder Schlamm, in dem sie sich mit Rhizoiden festhalten. Fortpflanzung sowohl vegetativ als auch geschlechtlich. Charakteristisch sind die komplex gebauten Oogonien und Antheridien. Der Stamm reicht bis in das Silur zurück und ist am Aufbau der Seekreide (Charakalk) beteiligt.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. September

    1907 Graf Zeppelin unternimmt mit seinem Luftschiff eine erfolgreiche Versuchsfahrt über dem Bodensee.
    1921 Die Automobil-Verkehrs- und Übungs-Straße GmbH eröffnet die nach ihren Anfangsbuchstaben benannte Avus-Rennstrecke in Berlin.
    1959 Der sowjetische Ministerpräsident Chruschtschow beendet eine zehntägige Reise durch die USA und beginnt anschließend in Camp David (bei Gettysburgh) politische Gespräche mit US-Präsident Eisenhower.