Aristophanes

    Aus WISSEN-digital.de

    griechischer Dichter; * um 445 v.Chr. in Athen, † 385 v.Chr. in Athen

    bedeutendster attischer Komödiendichter. Aristophanes gilt als Hauptvertreter der so genannten Alten Komödie, die vor allem politisch ausgerichtet war und mithilfe von Spott und Satire aktuelle politische Probleme reflektierte. Von Aristophanes' rund 40 Werken sind 11 erhalten geblieben, darunter das noch heute zur Aufführung kommende Werk "Lysistrate". Aristophanes scheute auch nicht vor Kritik an Dichterkollegen zurück. In seinem Drama "Die Frösche" wirft er Euripides vor, durch seine Hinterfragung der Tradition und durch das Rütteln an traditionellen Werten, den Niedergang der Tragödie herbeigeführt zu haben.

    Hauptwerke: "Die Wolken", "Die Vögel", "Die Frösche", "Lysistrate".



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 25. September

    1513 Entdeckung des Pazifiks durch eine Gruppe von Spaniern unter Führung von Vasco Núñez de Balboa.
    1792 Polen wird durch die Zweite Polnische Teilung zwischen Preußen und Russland aufgeteilt und auf einen kaum lebensfähigen Rest reduziert.
    1894 Gerhart Hauptmanns Schauspiel "Die Weber" wird in Berlin zum ersten Mal öffentlich aufgeführt, nachdem es von den preußischen Zensurbehörden freigegeben worden ist.