Archaeopterix

    Aus WISSEN-digital.de

    ("Sehr alter Flügel")

    eines der berühmtesten Urzeittiere überhaupt. Es lebte vor ca. 150 Millionen Jahren (Jura).

    Versteinertes Skelett eines Archeopterix

    Bei dem mit 60 Zentimetern Länge etwa huhngroßen Tier handelt es sich um ein Zwischenwesen aus Saurier und Vogel. Es besaß eine Spannweite von einem halben Meter und wurde etwa ein Kilogramm schwer. Archaeopterix besaß Federn wie man sie sonst nur von den heutigen Vögeln kennt. Anders als diese hatte das Urwelttier jedoch statt einem zahnlosen Schnabel einen Kiefer voll scharfer, spitzer Zähne. Die Vorderextremitäten mit den drei krallenbewehrten Fingern und die lange knöcherne Schwanzwirbelsäule erinnern eher an einen Saurier als an einen Vogel. Archaeopterix konnte sich vermutlich nicht aus eigener Kraft in die Lüfte erheben, sondern nur im Gleitflug von Bäumen herabsegeln.

    Archaeopterix

    Ein fossiliertes Exemplar dieses ältesten bekannten Vogelwesens der Welt wurde 1861 in einem bayerischen Steinbruch nahe Solnhofen gefunden. Der Fund erregte damals weltweit Aufsehen, weil er nahe legte, dass Vögel von Reptilien abstammen. Verfechter von Charles Darwins kurz zuvor veröffentlichter Evolutionstheorie sahen in Archaeopterix den schlagenden Beweis für die Richtigkeit der damals heftig umstrittenen These, dass die Welt nicht etwa, wie die Bibel sagte, in sechs Tagen von Gott geschaffen wurde, sondern dass sich alle Lebewesen im Laufe von Jahrmilliarden durch den "Kampf ums Dasein" (Mutation und Selektion) allmählich zu ihrer heutigen Gestalt entwickelt haben.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. November

    1212 Friedrich II. verbündet sich mit dem französischen König, um mit dem Welfen Otto IV. um den deutschen Thron zu kämpfen.
    1863 Rede des amerikanischen Präsidenten Abraham Lincoln auf dem Schlachtfeld von Gettysburg.
    1942 Mit dem Beginn der sowjetischen Großoffensive bei Stalingrad neigt sich die Waage in Hitlers Ostfeldzug zugunsten der Roten Armee.