Antwerpen

    Aus WISSEN-digital.de

    französisch: Anvers;

    größte Hafenstadt in Belgien; ca. 455 000 Einwohner (1,67 Mio. im Großraum); an der Schelde gelegen.

    Brabo-Brunnen, Antwerpen

    Diözese; Hafen; Erdölraffinerien; Zuckerraffinerien; Brennereien; Diamantschleifereien; Export von Eisen, Stahl, Kohle und Textilien; Handelszentrum.

    Kunst und Kultur

    Mehrere Universitäten und Museen; Hauptsitz der niederländischen Malerei; Bauten: Gotische Kathedrale mit siebenschiffigem Langhaus (1352 ff.), spätgotische Sint-Jakobskerk (1491 bis 1656), mit Grabkapelle der Familie Rubens. Grote Markt mit Patrizierhäusern und Renaissance-Rathaus (1561 bis 65), königlicher Palast im Rokokostil (1745).

    Geschichte

    Kathedrale und Rubensdenkmal, Antwerpen

    Seit dem 9. Jh. als Niederlassung bekannt, bald Sitz einer reichen Tuchmacherindustrie, 1315 Aufnahme in die Hanse. Im 16. Jh. eine der reichsten Städte Europas (Mitte des 16. Jh.s 125 000 Einwohner); im Freiheitskampf der Niederlande 1585 von den Spaniern zurückerobert (Ende der Weltgeltung); weiterer Niedergang seit 1648 durch die niederländische Blockade der Scheldemündung, 1714 zu den österreichischen Niederlanden, 1794 von Frankreich besetzt, 1814 zum Königreich Vereinigte Niederlande, 1830 zu Belgien; Wiederaufstieg als Seeumschlagsplatz der nordwesteuropäischen Industrie. 1920 Ort der Olympische Winterspiele.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. November

    1634 Nach der Schlacht von Tuttlingen müssen die Franzosen Württemberg aufgeben und sich über den Rhein zurückziehen.
    1859 Der britische Biologe Charles Darwin veröffentlicht sein grundsätzliches Werk "Die Entstehung der Arten".
    1936 Carl von Ossietzky, dem Herausgeber der "Weltbühne", wird der Friedensnobelpreis verliehen.