Antonio Maria Gaspare Gioacchino Sacchini

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Komponist; * 14. Juni 1730 in Florenz, † 6. Oktober 1786 in Paris

    Schüler F. Durantes. Sacchini arbeitete in vielen bedeutenden Städten Europas, darunter unter anderem Neapel, Rom, London, Paris und München. Berühmt war er vor allem für seine Opern, von denen er über 50 schrieb. Sein Stil ist von C.W. Gluck beeinflusst. Sacchini war der Lehrer D. Cimarosas.

    Hauptwerk: "Oedipe à Colone" (1786).



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. November

    1634 Nach der Schlacht von Tuttlingen müssen die Franzosen Württemberg aufgeben und sich über den Rhein zurückziehen.
    1859 Der britische Biologe Charles Darwin veröffentlicht sein grundsätzliches Werk "Die Entstehung der Arten".
    1936 Carl von Ossietzky, dem Herausgeber der "Weltbühne", wird der Friedensnobelpreis verliehen.